3. Funktionen

Je nach Rolle, mit der sich ein Benutzer anmeldet, können in der Funktionenverwaltung unterschiedliche Module angezeigt werden. Im Folgenden werden die einzelnen Module beschrieben. 

 it4Sport - PhoenixII

Abbildung 46: Funktionen Menü

Funktionen

Im Modul Funktionen können alle Funktionen gepflegt werden die in Phoenix II an verschiedenen Stellen zu Personen zugeordnet werden können. In der Übersicht kann der Benutzer mit Hilfe unterschiedlicher Such-Kriterien nach bestimmten Funktionen suchen. 

 it4Sport - PhoenixII
Abbildung 47: Funktionen - Übersicht

Durch Klick auf „Neu“ (Plus-Symbol) kann eine neue Funktion angelegt werden, durch Auswahl einer Funktion und einem Klick auf „Bearbeiten“ (Stift-Symbol) kann eine Funktion zum Bearbeiten geöffnet werden. 

Durch Auswahl einer Funktion und Klick auf „Löschen“ (rotes X), kann eine Funktion gelöscht werden. Vor dem Löschen von Funktionen, sollten keine Personen mehr dieser Funktion zugeordnet sein! 

Funktion neu anlegen und bearbeiten

Bei der Neuanlage bzw. zum Bearbeiten einer Funktion gelangt der Benutzer auf eine neue Maske. Hier kann er die Details zu einer Funktion angeben oder bearbeiten. 

 it4Sport - PhoenixII
Abbildung 48: Funktion bearbeiten

Der Benutzer wählt eine Ebene aus und gibt die maximale Anzahl der Funktionsträger an. 0 entspricht beliebig vielen Funktionsträger, 1 nur einem Funktionsträger, etc. 

Anschließend gibt der Benutzer die Bezeichnungen an, ob die Funktion ein Verbandsorgan ist, im Internet bzw. Vereinsaccount und Anschriftenverzeichnis angezeigt werden soll. Die Position an der die Funktion in der Liste auftauchen soll und eine zugehörige Rolle. 

Siehe zum Thema zugehörige Rolle im Kapitel Vereinsaccount „Die Funktion Vereinsadmin und die Rolle Vereinsaccount“. 

Mit „Speichern“ wird die Funktion abgespeichert. 

Bei bestimmten Funktionen, wie zum Beispiel Systemfunktionen oder Funktionen, die einer Rolle zugeordnet sind, können die Daten nachträglich nicht mehr bearbeitet werden! 

Gremien

Im Modul Gremien können alle Gremien gepflegt werden. In der Gremien-Übersicht kann der Benutzer die Gremien mit verschiedenen Such-Kriterien filtern. 

 it4Sport - PhoenixII
Abbildung 49: Gremien Übersicht

Mit „Neu“ (Plus-Symbol) kann der Benutzer ein neues Gremium anlegen. Nach Auswahl eines Gremiums und Klick auf „Bearbeiten“ (Stift-Symbol) kann er ein Gremium bearbeiten, durch Klick auf „Löschen“ (rotes X) kann er ein Gremium löschen. 

Gremium neu anlegen und bearbeiten

Durch Klick auf „Neu“ (Plus-Symbol) bzw. „Bearbeiten“ (Stift-Symbol) gelangt der Benutzer aus der Übersicht auf eine neue Maske. Hier kann der Benutzer die Details eines Gremiums, sowie die Mitglieder des Gremiums angeben und pflegen.

Der Benutzer gibt zunächst eine Bezeichnung an und kann anschließend Mitglieder des Gremiums festlegen.

Zur Auswahl stehen andere Gremien, die mittels Auswahl des Gremiums und Klick auf „Gremium hinzufügen“ hinzugefügt werden können.

Weiter können Funktionsinhaber zum Gremium hinzugefügt werden, hierzu wählt der Benutzer die Funktion aus und klickt auf „Funktion hinzufügen“.

 it4Sport - PhoenixII
Abbildung 50: Gremium bearbeiten

Mit „Löschen“ (rotes X) kann ein Gremium bzw. eine Funktion wieder entfernt werden.

Zusätzlich kann ein Gremium-Admin festgelegt werden. Hierzu wählt der Benutzer eine Person in der Personen-Suche aus, indem er zunächst auf „Suchen“ (Lupen-Symbol) klickt und eine Person auswählt. Anschließend klickt er auf den Button „Gremien Admin“.

Ebenen-Übersicht

Die Ebenen-Übersicht zeigt die unterschiedlichen Ebenen an, die es im Landesverband gibt. 

 it4Sport - PhoenixII
Abbildung 51: Ebenen-Übersicht